Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Cookie-Einstellungen

Erziehungsstelle

Die Erziehungsstelle wird von einer  Fachkraft der Jugendhilfe geleitet. Junge Menschen werden hier jeweils von einem Elternpaar erzogen, das in Krankheitsfällen oder in besonders belastenden Phasen von Fachkräften der Einrichtung unterstützt werden kann. Die fachliche Beratung der Erziehungsstelle geschieht durch den Fachdienst der Einrichtung.

In unserer Erziehungsstelle bieten wir Heimerziehung für Kinder und Jugendliche mit besonderen Bedarfen an. So können Mädchen und Jungen in der Erziehungsstelle groß werden, die für eine gute Entwicklung auf konstante Beziehungen zu möglichst wenigen Bezugspersonen angewiesen sind. Kinder und Jugendliche, die wegen einer Erkrankung oder Behinderung auf zusätzliche medizinische oder pflegerische Unterstützung angewiesen sind, sind in der Erziehungsstelle gut untergebracht.

Eine Erziehungsstelle setztz die uneingeschränkte Unterstützung aller Familienmitglieder voraus. Zwei feste Bezugspersonen und ggf. die leiblichen Kinder leben dauerhaft mit ein bis zwei Kindern und Jugendlichen, die im Rahmen der Hilfe zur Erziehung in der Familie stationär untergebracht sind, zusammen. Im Zweifamilienhaus der Familie stehen neben Kinderzimmern und gemeinsamen Wohnflächen jeweils ein großzügiger kindgerechter Außenbereich zur Verfügung.

Die Erziehungsstelle befindet sich in Frensdorf im Landkreis Bamberg, nicht weit von der Stammeinrichtung in Pettstadt entfernt.  Frensdorf verfügt über eine eigene Kindertagesstätte und eine Grund- und Hauptschule. Freizeitangebote der örtlichen Vereine sowie kirchliche und kulturelle Einrichtungen ergänzen das Betreuungsangebot.

Die Betreuung der Kinder oder Jugendlichen übernimmt die Erziehungsstellenleiterin (Erzieherin), mit Unterstützung des Ehepartners, der einer Erwerbstätigkeit außer Haus nachgeht. Zusätzliche Hilfe bekommt die Familie von einer pädagogischen Fachkraft der Caritas-Jugendhilfe .